Ski-Club "Blau-Rot" Köln

 

Große Wintervereinsfahrt 2025 vom 25.01. - 01.02.2025

Bad Hofgastein im Gasteiner Tal (ÖS) 


Wohnort: Bad Hofgastein (859 m)

Bad Hofgastein liegt zwischen Dorfgastein und Bad Gastein und bietet eine gelungene Mischung aus Tradition und Moderne. Das Zentrum von Bad Hofgastein ist als Fußgängerzone ausgeführt und hat sich zu einem sehenswerten Treffpunkt entwickelt, mit zahlreichen Hotels, Gasthäusern, Lokalen, Bars und modernen Geschäften.
Nur wenige Meter entfernt liegt Europas modernste alpine Gesundheits- und Freizeitwelt, die Alpen Therme Gastein.
Im Winter ist Bad Hofgastein vor allem für das weitläufige Skigebiet Schlossalm bekannt. Durch die Skischaukel Angertal ist man direkt mit dem Skigebiet Stubnerkogel in Bad Gastein verbunden. Einige waren mit uns ja schon in Dorfgastein und haben die großartige Vielfalt des Skigebiets kennengelernt.

Unsere Unterkunft

   Hotel Alpina****

Parkstr. 5-15, A - 5630 Bad Hofgastein 

Hotel/Zimmer

Unser 4-Sterne-Hotel liegt 3 Gehminuten vom Zentrum von Bad Hofgastein entfernt in der Nähe des Skilifts und der Schlossalmbahn. Jedes der Zimmer im alpinen Stil ist mit typisch Salzburger Flair, einem Flachbild-TV und einem Balkon ausgestattet. Das Hotel ist mit einem Swimmingpool sowie einem Thermalpool, einem Dampfbad und einem Behandlungsraum ausgestattet.
Das Stadtzentrum von Bad Hofgastein kann man innerhalb von 5 Minuten zu Fuß erreichen. Die Hängebrücke am Stubnerkogel ist in 6 km Entfernung. Das Skigebiet Schlossalm – Angertal – Stubnerkogel ist in nur 10 Autominuten Entfernung von der Unterkunft.
Ein Skibus und eine Bushaltestelle befinden sich direkt vor dem Hotel Alpina. Die Skibusse bringen uns unkompliziert auch in die Skigebiete von Sportgastein und Dorfgastein.


 

Das hauseigene Apline Spa beinhaltet ein Thermalhallenbad (6 x 10m) mit der natürlichen Wärme (33 Grad) und der Heilkraft des Gasteiner Thermalwassers. Da kann man spüren wie sich die positive und anregende Wirkung des mit natürlichem Radon angereicherten Wassers, das Zellenfunktionen regeneriert, die körpereigenen Abwehrkräfte mobilisiert und unseren Organismus in Schwung bringt. Zusätzlich stehen für das Wohlfühlprogramm auch noch Sauna, Dampfbad zur Verfügung
Die Saunalandschaft trumpft mit finnischer Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine, Frischluftgrotte, coolen Hängeliegen und Hallenbad (5 x 12 m) auf. Zusätzlich gibt es frisches Quellwasser im Saunabereich. 

Essen
Der Küchenchef verwöhnt uns mit frisch zubereiteten österreichischen Spezialitäten. Ob regionales Bauernbuffet oder knuspriger Schweinsbraten - natürlich mit Produkten aus der Region.
• reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Produkten aus der Region
• Nachmittagssnack
• Abwechselnd Themen-, Salat und Vorspeisenbuffet
• 4-Gang-Wahlmenü, immer ein vegetarisches Gericht dabei
• 1 x Galabuffet


Das Skigebiet - Sport Amadé

Unser Hausskigebiet wird sicher die Schlossalm mit der Verbindung zum Stubner Kogel (Bad Gastein) sein. Das Gasteiner Tal bietet uns insgesamt 4 Skigebiete mit 200 Pistenkilometern. Aus Erfahrung sind viele Abfahrten sehr lang und wirklich toll! Das Skigebiet hat auch, was die Farben angeht, so seinen Anspruch. Doch wie immer, wird es für jeden die passende Piste geben.


Der Skipass

Die Gasteiner Bergbahnen im Skiverbund „Ski Amadé“ haben Ihr Buchungssystem umgestellt. Nach dem Motto: „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ gibt es nun Frühbucherrabatte! Das dynamische Preissystem kehrt vermehrt in die Alpen- und Bergbahnregionen ein. Das bedeutet, dass jede/r Fahrtteilnehmer/in sich selbst um den Skipass kümmern muss. Da vielleicht nicht alle mit dem Online-Kauf zurechtkommen, bieten wir gerne unsere Hilfe an. Dafür gibt es beim Anmeldeformular eine extra Spalte. Wer unschlüssig ist, kann natürlich auch vor Ort sein Wunschticket kaufen!
Weitere Informationen hier: https://skigastein.skiperformance.com

Die Skibetreuung Alpin

Katrin, Steffi, Harald und Dirk freuen sich schon auf die kleinen Gruppen, die sie dann im Wechsel betreuen und durch das Gasteiner Tal führen. Die Einteilung der Kleingruppen erfolgt wie immer nach dem Fahrkönnen, den individuellen Vorlieben und der Einschätzung unserer erfahrenen Skiguides. 5 Tage werden wir Euch auf den Pisten begleiten und Euch über den Tag hinaus mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wir werden Euer Fahrkönnen und die Fahrsicherheit schulen und gegebenenfalls auch kleine Herausforderungen gemeinsam meistern. Bereitet Euch bitte auf den Urlaub vor, denn die sportliche Herausforderung sollte durch gezieltes Training ab November dann zur Nebensache werden.

Wichtig: ANFÄNGERSCHULUNG ist durch die örtliche Skischule kein Problem, bitte dann selbständig erkundigen!


Für Langläufer (in eigener Regie)

Langlaufen als Quelle für Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden. Bei kaum einer anderen Sportart werden Muskeln und Gelenke so gestärkt und dennoch geschont.
In Gastein können Langläufer, je nach Schneelage, aus zahlreichen Loipen auswählen, bis zu 50 km gespurte Langlaufloipen stehen zur Verfügung: auf 1600m Höhenmeter in der atemberaubenden Naturarena von Sportgastein, der idyllischen Himmelwandloipe im Bad Gasteiner Kötschachtal, den beleuchteten Loipen in Böckstein und Bad Hofgastein, im schneesicheren Angertal, auf den Wiesen der Golfanlage und in Dorfgastein. Insgesamt 14 verschiedene Langlaufloipen auf unterschiedlichen Höhenlagen.


Spaß ohne Ski 

Schneeschuhwandern
Wer bereits einmal den Zauber einer Schneeschuhwanderung durch eine verschneite Winterlandschaft erlebt hat, der möchte dieses Erlebnis nicht mehr missen. Schneeschuhwandern ist weit mehr, als querfeldein durch den Schnee zu stapfen. Es ist vielmehr eine Art, die Natur intensiv zu genießen und seinen eigenen Körper als Teil dieser Natur zu spüren.
Das Schneeschuhwandern ist leicht zu erlernen und man kann den Grad der Anstrengung den eigenen körperlichen Möglichkeiten entsprechend anpassen. Es gilt allerdings eine richtige Technik anzuwenden und gewisse Grundregeln einzuhalten, wie z.B. die richtige Routenwahl, Tageszeit, Wissen um Wetter u. Lawinengefahr. Im Gasteinertal vermitteln einige Skischulen und die Langlaufschule diese Grundlagen, und es finden auch regelmäßig geführte Schneeschuhwanderungen mit Einweisung statt. Es gibt Angebote vom Touristenverband: 3 Stunden für 10,- € inkl. Schneeschuhverleih! Ein Versuch ist es wert.

Winterwandern
Es gibt viele schöne gespurte Winterwanderwege rund um Bad Hofgastein. Aber auch Ausflüge in die anderen Orte lohnen sich. Hier ein Bild aus Sportgastein, was Lust auf mehr macht!

Oder wie wäre es mit einer gemütlichen Pferdeschlittenfahrt? Gleitet leise durch den tiefverschneiten Wald bei einer romantischen Fahrt ins Angertal und lasst Euch von der Ruhe und Harmonie der Natur inspirieren.

Dann noch etwas ganz Besonderes, was schon vor 3 Jahren eine aus unserer Gruppe gemacht hat. Einfahrt und Ruhe im Gasteiner Heilstollen! Der Gasteiner Heilstollen ist ein Gesundheitszentrum der Radontherapie. Die Kur (es gibt auch ein Tagesangebot inkl. ärztlicher Voruntersuchung) im Heilstollen basiert auf Therapieeinfahrten in den 2,5 km langen natürlichen Radonstollen – es ist soll wirklich wohltuend sein.

An- und Abreise/Preise

Wir planen die gemeinsame Busanreise, sofern sich ausreichend Teilnehmer/innen (mind. 35 Personen) hierfür anmelden. Liegen wir darunter, so kommt automatisch eine eigene Anreise zum Tragen! Wer sich für die eigene Anreise entscheidet und aus der Nähe Köln kommt, trägt trotzdem einen Kostenteil zur Busanreise. Die Anreise starten wir wieder am Freitagabend. Im Hotel wird uns nach Ankunft ab 9.15 Uhr eine Frühstück gegen Aufpreis von 16,- € p.P.  angeboten. Die Abreise ist wie üblich am frühen Samstagmorgen geplant.
Bei Eigenanreise unter 35 Personen bitten wir Euch, diese selbständig zu organisieren. Wir werden dann bei Bedarf eine Teilnehmerliste mit denen, die privat organsiert anreisen (mit Eurem Einverständnis) zur Verfügung stellen!

Kosten Unterkunft     

  • 7 Tage HP im DZ - 644,- € p.P. zzgl. Ortstaxe - nur noch 9 DZ frei!
  • 7 Tage HP im EZ - 623,- € p.P. zzgl. Ortstaxe - schon ausgebucht!


Reisekostenpauschale*

Es ist eine gemeinsame entspannte An- und Abreise mit dem Reisebus für 35 - 45 Personen geplant. Für die gesamte Organisation dieser Fahrt, Busreise, Reiseleitung vor Ort inkl. skifahrerischer Betreuung durch qualifizierte Skilehrer/innen gilt eine Pauschale wie folgt:

Vereinsmitglieder/innen:         290,- €
Gäste:                                     340,- €
Wanderer-/Langläufer/innen:  200,- €


* Selbstanreisende tragen nach Absprache mit der Reiseleitung/Geschäftsstelle anteilig den Buskostenbeitrag mit!

Diese und weiterführende Informationen auf unser ausführlichen Ausschreibung als PDF hier!

Anmeldeschluss ist der 30.07.2024