Ski-Club "Blau-Rot" Köln

 

Datenschutzerklärung

vom Ski-Club „Blau-Rot“ Köln 1938 e.V.

  

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen:

Ski-Club „Blau-Rot“ Köln 1938 e.V.

Frankenstr. 70

50858 Köln

kontakt@skiclub-koeln.de

 

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Wir verarbeiten folgende personenbezogene Daten:

 

· Zum Zweck der Mitgliederverwaltung werden Name, Vorname, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer und E-Mail verarbeitet.

·   Zum Zweck der Beitragsverwaltung wird die Bankverbindung verarbeitet.

·  Zum Zweck der Lohn- und Honorarabrechnungen des Ski-Clubs „Blau-Rot“ Köln 1938 e.V. werden von Beschäftigten und Honorarkräften Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, E-Mailadresse, Bankverbindung, Steuernummer verarbeitet.

· Zum Zweck der Außendarstellung werden Fotos der Honorarkräfte/Mitglieder verarbeitet bzw. von Mitgliedern für die Vereinswebseite: https://www.skiclub-koeln.de veröffentlicht.

· Zum Zweck der Eigenwerbung/Informationsweitergabe unseres Vereins werden E-Mails an die Adressen der Mitglieder verschickt.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Beim Aufrufen unserer Webseite über einen externen Provider werden die Daten wie folgt verarbeitet:

Auszug aus den Richtlinien des Providers

Log-Daten

Wenn Sie unsere Webseite besuchen oder unsere Dienste nutzen übermittelt das Gerät, mit dem Sie die Seite aufrufen, automatisch Log-Daten (Verbindungsdaten) an unsere Server. Das ist insbesondere der Fall, wenn Sie bestellen, wenn Sie sich einloggen oder wenn Sie Daten hoch- oder runterladen. Log-Daten werden von unseren Servern auch erfasst, wenn Besucher Ihre Webseiten aufrufen. Log-Daten enthalten die IP-Adresse des Gerätes, mit dem Sie auf die Website oder einen Dienst zugreifen, die Art des Browsers, mit dem Sie zugreifen, die Webseite, die Sie zuvor besucht haben, Ihre Systemkonfiguration sowie Datum und Zeitangaben. Wir speichern IP-Adressen nur, soweit es zur Erbringung unserer Dienste erforderlich ist. Ansonsten werden die IP-Adressen gelöscht oder anonymisiert. Ihre IP-Adresse beim Besuch unserer Website und die IP-Adressen der Besucher Ihrer Webseiten speichern wir zur Erkennung und Abwehr von Angriffen maximal 7 Tage.

Cookies

An verschiedenen Stellen unseres Webangebots nutzen wir Cookies und Pixel. Cookies sind kleine Kennungen, die ein Server auf dem Endgerät, mit dem Sie auf unsere Webseite oder unsere Dienste zugreifen, speichert. Sie enthalten Informationen, die bei einem Zugriff auf unsere Dienste abgerufen werden können und so eine effizientere und bessere Nutzung unserer Angebote ermöglichen. Wir setzen permanente und sogenannte Session Cookies ein. Session Cookies werden bereits beim Schließen Ihres Webbrowsers gelöscht. Permanente Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis sie zur Erreichung ihres Zwecks nicht mehr erforderlich sind und gelöscht werden. 


Die Cookies dienen einer Verbesserung unserer Dienste und der Nutzung bestimmter Features. So werden Cookies unter anderem auch verwendet, um statistische Werte zu unserem Web-angebot, beispielsweise über die Anzahl der Besucher, zu erheben.

Der Provider nutzt folgende Tracking- und Analysetools:

·       Google Analytics

·       Matomo

·       A/B Test

·       Facebook

·       Google AdwordsGoogle Remarketing

Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den folgenden Punkten oder auf: www.strato.de/datenschutz/.

Die genannten Daten werden zu folgendes Zwecken verarbeitet:

· Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite,

· Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite,

· Auswertung der Systemsicherheit und –Stabilität sowie

· zu weiteren administrativen Zwecken.


Social Media Plug-ins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plug-ins in das soziale Netzwerke Facebook ein, um unseren Verein hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Daten-schutzhinweisen (https://www.facebook.com/about/privacy/) von Facebook. Das betrifft nur Kunden, die bei Facebook auch angemeldet sind und über dieses Netzwerk kommunizieren.


Bei Anmeldung für unsere vereinsinternen Informationen (nur per Mailversand)

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich mit der Mitgliedschaft eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unsere aktuellen Termine für Veranstaltungen und vereinsinterne Einladungen zu übersenden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, dafür senden Sie eine entsprechende Abmeldung an: kontakt@skiclub-koeln.de

Bei Nutzung unserer Kontaktformulare/Anmeldeformulare

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail- Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

· Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

· die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

· für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

· dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Wir verarbeiten Ihre Vertragsdaten (z.B. Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen), um unsere vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO zu erfüllen. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Angaben sind für den Vertragsschluss erforderlich.

Im Rahmen der Mitgliedschaft beim Westdeutschen Skiverbands e.V. werden die persönlichen Daten zum Verschicken des Skimagazins und der Erstellung der Membercard verwendet.

Speicherdauer

 · Die für die Mitgliederverwaltung notwendigen Daten werden innerhalb von 1 Jahr nach Beendigung der Vereinsmitgliedschaft gelöscht.

· Die für die Lohn- und Honorarabrechnung der im Verein tätigen Personen notwendigen Daten werden nach 10 Jahren (gesetzliche Aufbewahrungspflicht) gelöscht.

· Die für die Beitragsverwaltung notwendigen Daten werden nach 10 Jahren gelöscht.

· Die Speicherung der IP-Adresse beim Besuch der Webseite wird spätestens nach 7 Tagen gelöscht.


Betroffenenrechte 

Sie haben das Recht:

· gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts.

· gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

· gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

· gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

· gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

· gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

· gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Vereinssitzes wenden.

Widerspruchsrecht 

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: kontakt@skiclub-koeln.de

Sicherheit 

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols. Die Webseiten beginnen mit “https“.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.skiclub-koeln.de/download/ abgerufen und ausgedruckt werden.